Geschichte:

"Die Suche nach der

Harmonie“



Harmonie ist ein Begriff, welcher die Menschen schon immer fasziniert hat. - Ein junger Mann hörte von einem perfekten Ort voller Harmonie und Magie. Wer dort lebte, sei stets glücklich und zufrieden. Bereits am nächsten Tag machte er sich auf den Weg diesen mystischen Platz zu finden. Er durchwanderte viele Täler und kletterte über hohe Berge. In heiligen Klöstern, reichen Schlössern und armen Hütten, überall suchte er nach der Harmonie. Menschen, welche er befragte, schickten ihn immer an neue Orte. So vergingen viele Jahre der Suche. Der Strapazen müde wollte er bereits aufgeben, als ihm ein weiser alter Mann von einer Insel der Harmonie erzählte. An diesem Ort würde sich alles im Einklang befinden. Der Mann gab ihm einen Kompass mit auf den Weg und sprach: „Folge stets den Weisungen der Kompassnadel. Sie wird dich leiten und dich wohlbehalten zu deiner Insel der Glückseligkeit bringen.“ So segelte der junge Mann los. Auf der halben Strecke geriet er in einen Sturm, der sechs Tage und sechs Nächte dauerte.Er kämpfte gegen die Naturgewalten. Der Sturm brachte ihn weit vom Weg ab und der Mann zweifelte bereits, ob er je seine Insel finden werde. Das Boot kenterte.


Am Morgen erwachte der Mann am Strand einer kleinen Insel und neben ihm lag sein Kompass. Da freute sich der Mann, dass er noch lebte. Gleich darauf begann er die kleine Insel, auf die noch nie ein Mensch einen Fuß gesetzt hatte, zu erkunden.

 


 

 

Er gelangte bis ins Herz der Insel. Umgeben von tropischen Pflanzen und Kokospalmen fand er einen atemberaubend schönen Wasserfall, der sichin einen kleinen goldenen See ergoss. Paradiesvögel spielten in den Lüften. Auf einer Wiese wuchsen wundervoll duftende Blumen und viele exotische Früchte. Dieser Ort war magisch, und voller Harmonie. Der Mann war so gerührt und so dankbar, dass er auf die Knie sank, Gott für diese Herrlichkeit dankte, und zu weinen begann. Er hatte sein Ziel erreicht. Es war sein Platz der Harmonie und der Zufriedenheit welchen er so lange gesucht und nun endlich gefunden hatte. Hier wollte er auf ewig bleiben.


Nach einer Weile plante er, sein Haus direkt in der Mitte des Platzes zu bauen. Er begann, ein Loch zu graben. Mit dem Lehm aus der Grube formte er Ziegel und damit baute er sein Haus. Es wurde ein perfektes Haus. Nach der Vollendung setzte er sich vor sein Werk und betrachtete es mit Zufriedenheit. DasHaus war voller Harmonie. Doch dann fiel ihm das Loch neben seinem Haus auf, aus dem er die Ziegel gewonnen hatte.Dieses Loch war eine Katastrophe! Es zerstörte die Harmonie des gesamten Platzes und somit die, der ganzen Insel. Sofort bedeckte er die Grube mit Palmblättern. Doch wiederum war er nicht zufrieden, denn obwohl er das Loch nicht mehr erkennen konnte, erinnerte er sich daran, wenn sein Blick auf die Blätter fiel. Er beschloss, die Grube wieder zu füllen. Dazu machte er viele kleine Löcher rund um das Haus und füllte damit das große Loch auf. Als er fertig war, betrachtete er wieder sein Werk. Aber die vielen kleinen Löcher störten ihn wiederum. Der Platz war

 


 

 
   
11
   
 
Probelesung aus dem Buch:
ENERGIE der HARMONIE“ von MARCEL EGGER
„Lehnen Sie sich zurück und lassen Sie die Harmonie für sich arbeiten!“

 

21 x 21 cm, 220 Seiten, Hardcover, durchgehend farbig bebildert.
ISBN 978-3950271201, Preis (A) EUR 19.90 zum Shop
www.ENERGIEderHARMONIE.com